Poker Run – Wie funktioniert er?

Grundlage des Poker Runs

Die Grundlage des Poker Run bildet – nicht schwer zu erraten – das traditionelle Kartenspiel Poker.

Beim Poker erhält jeder Spieler fünf Karten, eine sogenannte „Hand“. Verteilt werden die Karten von einem Geber aus einem Satz mit 52 Karten. Der Spieler mit der besten Hand gewinnt das Spiel. Die beste Hand ist ein Royal Flush, danach ein Straight Flush, dann ein Vierling usw. Sollte nicht einmal jemand ein Paar haben, gewinnt die Hand mit der höchsten Karte.

Pokerkarten beim Poker Run Game

Zum Spielen wird ein konventionelles anglo-amerikanisches Pokerkarten-Blatt aus 52 Karten verwendet.

52 Karten eines Anglo-amerikanischen Sets für einen Poker Run
Von Trainler – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7104281

Kombinationsnamen beim Poker (Run)

NameBedeutungBeispiel
Höchste KarteKeine der folgenden KombinationenA ♠ K♣ J♠ 7♣ 4♣
Ein PaarZwei Karten gleichen Wertes
Zwei PaareZwei Paare
DrillingDrei Karten gleichen Wertes
StraßeFünf Karten in einer Reihe
FlushFünf Karten in einer Farbe
Full HouseEin Drilling und ein Paar
VierlingVier Karten gleichen Wertes
Straight FlushStraße in einer Farbe
Royal FlushStraße in einer Farbe mit Ass als höchste Karte
Poker Hand Reihenfolge (aufsteigend)

Verteilen bzw. Ziehen der Pokerkarten beim Poker Run

Mit 52 Karten lässt sich Poker sehr einfach spielen. Die Spieler versammeln sich nämlich um einen Tisch.

Beim Poker Run funktioniert das jedoch nicht: Die Fahrer sind eigentlich nie gleichzeitig am selben Ort. Der Trick ist, an jeder Station mit einem separaten Kartensatz zu spielen. Gibt es 5 Stationen, benötigt der Poker Run 5 Kartensätze.

Wie wird an den Stationen beim Poker Run gezogen?

  1. Jeder Teilnehmer zieht an der erreichten Station eine Karte. Die erste Pokerkarte zieht der Fahrer bereits am Start.
  2. Danach wird die gezogene Karte vom Geber in der Matrix vermerkt.
  3. Nach dem Ziehen wird die Karte wieder in den Stapel zurückgegeben.
  4. Die Karte wurde schon einmal gezogen? Kein Problem: Sie wird kurz beiseite gelegt und der Fahrer zieht eine weitere Karte. Die neu gezogene Karte wird in der Matrix vermerkt. Anschließend wandern beide Karten zurück in den Stapel.
  5. Danach ist der nächste Fahrer an der Reihe.

Wie werden die Kartenwerte beim Poker Run vermerkt?

Die Karten werden von den Spielern nicht mitgenommen. Stattdessen ziehen die Fahrer:innen die Karten. Der „Geber“ markiert die gezogene Karte auf einem Bogen Papier. Erhalten haben die Teilnehmer den Spielbogen bereits beim Start. Während des Spiel nehmen sie ihn zu jeder Station mit.

Auf dem Spielbogen ist eine Art Ergebnistabelle gedruckt: Auf der einen Achse befinden sich die Kartenfarben, auf der anderen Achse die Kartenwerte. Der Kreuzungspunkt wird nach dem Ziehen einer Karte markiert. (Das Markieren erfolgt mittels eines Stempels oder einer anderen Markierung, die nicht so leicht imitiert werden kann. Sonst könnten Teilnehmer ja selbst die Tabelle ausfüllen und könnten manipuliert werden.)

Farbe2345678910JQKA
X
XX
X
X
Full House mit 6er Drilling und Buben-Paar (exemplarisch mit einem X gekennzeichnet

Tipp: Poker Run mit mehreren Händen pro Teilnehmer

Üblicherweise orientiert sich das Startgeld an der Anzahl der „Hände“. Doch wo steht, dass bei einem Poker Run nur mit einer Hand gespielt werden darf?

Weil die Hände nur auf dem Spielbogen vermerkt werden, kann jeder Teilnehmer auch mit mehreren Hände spielen. Je mehr Hände mitspielen, desto mehr Gelder können eingesammelt werden.
Voraussetzung: die Startgelder orientieren an den Poker-Händen und nicht an der Teilnehmerzahl.

Das Schöne daran ist, dass die Anzahl der Hände sogar zwischen den Teilnehmern variieren kann. So kann jede:r Teilnehmer:in selbst entscheidet, mit wie vielen Händen er oder sie teilnehmen möchte.

Beispiel: Poker Run mit 3 Händen bei einem

Wenn ein Poker Run mit drei Händen pro Teilnehmer gespielt wird, erhält der Teilnehmer drei Spielbögen. Das wäre das gleiche, wenn sich dreimal so viele Teilnehmer am Poker Run beteiligen. Alternativ können auf einem einzelnen Spielbogen auch mehrere Ergebnistabellen abgebildet werden.

Kommt der Teilnehmer zur Station, zieht er die Karte so, als ob drei unterschiedliche Teilnehmer mit jeweils einem Spielbogen kommen. Das bedeutet: die Prozedur zum Verteilen bzw. Ziehen der Poker-Karte wird dreimal hintereinander bei dem gleichen Teilnehmer angewandt.
Die Kartenwerte werden in der gleichen Reihenfolge eingetragen wie die Spielbögen//Tabellen aufeinander folgen.

Wichtig: Wird Poker Run mit mehreren Händen auf jeweils einzelnen Spielbögen durchgeführt, sollte auf den Spielbögen eine Reihenfolge für jeden Teilnehmer stehen. So wird sichergestellt, dass die gezogenen Karten auch in der richtigen Reihenfolge auf den Bögen vom Geber eingetragen wird.

  • Fahrer A: Bogen 1/3, Bogen 2/3, Bogen 3/3
  • Fahrer B: Bogen ½, Bogen 2/2
  • Fahrer C: Bogen ¼, Bogen 2/4, Bogen ¾, Bogen 4/4

Wie wird der Gewinner des Poker Run ermittelt?

Du willst ein anderes Run Game spielen?

Schau dir doch mal die Beschreibungen für einen Poker Chip Run oder einen Dice Run an.